Die Märkte

Der Devisenhandel
Der Devisenhandel
Kleiner Einsatz – große Wirkung


Der Handel am Devisenmarkt kennt keine festen Laufzeiten und Garantien. Damit sind Liquidität und die Möglichkeit, jederzeit zu agieren, seine zentralen Merkmale. Dazu kommen eine hohe Volatilität und vor allem: Transparenz.

Tatsächlich ist der Devisenhandel das umsatzstärkste Marktsegment überhaupt. Das tägliche globale Umsatzvolumen wird auf gigantische 3 Billionen USD geschätzt. Zudem werden im Interbankenhandel mit Devisen und Zinsderivaten weitere 2 Billionen USD täglich umgesetzt; die Tendenz ist weiter steigend. Nach einer Erhebung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist alleine in den Jahren 2004 – 2007 der Umsatz im Devisenhandel um über 70 Prozent gestiegen. Doch nicht nur die hohe Liquidität ist ein Vorteil für den Devisenhändler. Im Gegensatz zu Zertifikaten oder Fonds fallen im Währungshandel keine Gebühren an. Lediglich die Spreads zwischen Ankaufs- und Verkaufskursen müssen gezahlt werden. Zudem ist der Handel praktisch 24 Stunden möglich.

So kann zu jeder Zeit agiert und reagiert werden. Wegen der permanenten Schwankungen der Währungen untereinander sind schon innerhalb eines einzigen Handelstages hohe Gewinne, aber auch ebenso hohe Verluste möglich.
  Ein Basiselement im Devisen- oder auch Forexhandel ist die Möglichkeit, mit „Hebelwirkung“ zu handeln, also mit geringem Kapitalaufwand wesentliches höheres Kapital zu bewegen. Der übliche Hebel im Devisenhandel liegt bei 1:100. Beispielsweise können Sie mit 1.000 Euro Einsatz Währungen im Wert von 100.000 Euro handeln. Wenn dann die von Ihnen gekaufte Währung beispielsweise eine Kursbewegung zu Ihren Gunsten von nur 0,5 Prozent erlebt und Sie Ihre Position schließen, realisieren Sie einen Gewinn von 500 Euro. Auf Ihren Einsatz von 1.000 Euro ist das eine Rendite von 50 Prozent.

Währungen schwanken in der Regel täglich um ein Prozent. In der Chance, schon bei kleinen Kursbewegungen in kürzester Zeit stattliche Gewinne erzielen zu können, liegt der Reiz des Börsenhandels. Dem steht allerdings ein entsprechendes Verlustrisiko gegenüber. Für „spekulative Temperamente“ mit den notwendigen finanziellen Voraussetzungen stellt der Devisenhandel mit seiner Schnelligkeit, hohen Liquidität und vor allem seinen Hebeleffekten ein einzigartiges Umfeld dar. Transparenz und die Möglichkeit, 24 Stunden am Tag auf die aktuellen Bedingungen zu antworten, sind weitere Vorteile.
 
 

Währungen

Währungen
EUR | USD
Euro – US Dollar
USD | CHF
US Dollar – Schweizer Franken
EUR | JPY
Euro – Japanischer Yen
USD | JPY
US Dollar – Japanischer Yen
EUR | CHF 
Euro – Schweizer Franken
NZD | USD 
Neuseeland-Dollar – US Dollar
GBP | USD
Britisches Pfund – U.S. Dollar
GBP | JPY 
Britischer Pfund – Japanischer Yen
AUD | USD
Australischer Dollar – US Dollar
EUR | GBP 
Euro – Britisches Pfund
EUR | CAD 
Euro – Kanadischer Dollar
EUR | TRY 
Euro – Türkische Lira
EUR | AUD
Euro – Australischer Dollar
EUR | SEK
Euro – Schwedische Krone
EUR | NZD
Euro – Neuseeland Dollar
EUR | CZK
Euro - Tschechische Krone
EUR | DKK
Euro – Danische Krone
EUR | HUF
Euro – Ungarischer Forint
EUR | NOK
Euro – Norwegische Krone
EUR | PLN
Euro – Polnischer Zloty
USD | HKD 
US Dollar – Hongkong-Dollar
USD | CAD
US Dollar – Kanadischer Dollar
USD | SGD 
US Dollar – Singapur-Dollar
USD | TRY 
US Dollar – Türkische Lira
USD | DKK 
US Dollar – Dänische Krone
USD | MXN 
US Dollar – Mexikanischer Peso
USD | ZAR 
US Dollar – Südafrikanischer Rand
USD | CNH
US Dollar – Chinesischer Yuan
USD | HUF
US Dollar – Ungarischer Forint
USD | NOK
US Dollar – Norwegische Krone
USD | PLN
US Dollar – Polnischer Zloty
USD | SEK 
US Dollar – Schwedische Krone
USD | CZK 
US Dollar – Tschechische Krone
USD | RUB 
US Dollar – Russischer Rubel
GBP | AUD 
Britischer Pfund – Australischer Dollar
GBP | CHF 
Britisches Pfund – Schweizer Franken
GBP | NZD 
Britisches Pund. – Neuseela.-Dollar
GBP | CAD 
Britischer Pfund – Kanadischer Dollar
AUD | NZD 
Australischer Dollar – Neuseela.-Dollar
AUD | CHF 
Australi. Dollar – Schweizer Franken
AUD | JPY 
Australischer Dollar – Japanischer Yen
AUD | CAD 
Australischer Dollar – Kanad. Dollar
NZD | CAD 
Neuseeland-Dollar – Kanad. Dollar
NZD | JPY 
Neuseeland-Dollar – Japanischer Yen
NZD | CHF
Neuseela.-Dollar – Schweizer Franken
CHF | JPY 
Schweizer Franken – Japanisch. Yen
CHF | JPY 
Schweizer Franken – Japanischer Yen
CAD | CHF
Kanad. Dollar – Schweizer Franken
CAD | JPY 
Kanadisch. Dollar – Japanischer Yen
SGD | JPY 
Singapur-Dollar – Japanischer Yen
ZAR | JPY 
Russischer Rubel – Japanischer Yen
 
 

Indizes

Indizes
GER30
DAX - Deutschland
ESTX50
Euro Stoxx 50 - Eurozone
JPN225
Nikkei 225 - Japan
US30
Dow Jones Index - USA
ESP35
IBEX 35 - Spanien
SWE30
OMX Stockholm 30 Index - Schweden
SPX500
S&P 500 - USA
FRA40
CAC 40 - Frankreich
SUI30
Swiss Market Index - Schweiz
NAS100
NASDAQ 100 - USA
HKG33
Hang Seng Index – Hongkong
AUS200
ASX – Australien
UK100
FTSE 100 Index - England
ITA40
FTSE MIB - Italien
 
 
 

Edelmetalle und Rohstoffe

Rohstoffe
XAU | USD 
Gold
XAU | EUR
Gold - Euro
XAU | CHF
Gold - Schweizer Franken
XAG | GBP
Gold - Britisch Pfund
XAG | AUD
Gold - Australischen Dollar
XAG | USD 
Silber
Palladium
Palladium
Platinum
Platin
Copper
Kupfer
US Oil 
Rohöl - USA
UK Oil 
Rohöl - England
HTG Oil 
Heizöl
US NatG
Erdgas - USA
Corn
Mais
Cotton
Baumwolle
Soybeans
Sojabohnen
Sugar
Zucker
Wheat
Weizen
 
Alle Funktionen im Detail
Weiter: Funktionen
 
 

… der Börsenhandel ist revolutioniert und neu definiert!

Perfektes, sicheres Trading rund um die Uhr,
differenzierte Analysemethoden, vollautomatisierbare MasterStrategien von Börsenexperten und jederzeit
die volle Kontrolle für den Händler.